Integrative Psychotherapie
Konzept einer Psychotherapie der Zukunft
   

Weitere Ausbildungen / Hypnose GrundausbildungTermine

In der Hypnose-Grundausbildung lernen Sie, Menschen mittels hypnotischer Sprachmuster flexibel und wirkungsvoll in Trance zu führen. Dieses Curriculum hat einen ausgesprochen hohen Praxisanteil, bei der die verschiedensten Einleitungs- und Vertiefungstechniken vermittelt und eingeübt werden. Dies ist die Basis für weiterführendes hypnotherapeutisches Arbeiten.
Sollten wenig oder keine Vorkenntnisse vorhanden sein (wie z.B. IPT-Basiskurs, Entspannungstrainer, NLP Practitioner oder Vergleichbares), so ist die Hypnose-Qualifikation * vor Kursbeginn die erforderliche Zugangsvoraussetzung.

Hypnose Grundausbildung Herbst 2017

1.WE 25./26. November 2017 mit Christoph Mahr
 
Doppelinduktion, Ziele, Klienteninterview, Fixationsmethode, Fraktionierte Trance/ Hypnose, „Zauber der Stimme“, Inkorporation von Störgeräuschen

2.WE 06./07. Januar 2018 mit Annetta Höhn
 
Schaltermethode, Fingersignale, Blitzhypnose, Arbeit mit Metaphern, BEVA-Modell, Sprachmodelle (Konfusionen, Doppeldeutigkeiten, Verbindungsworte), Selbsthypnose, Armkatalepsie, Berührungen in der Trance

3. WE 03./04. Februar 2018 mit Christoph Mahr
  Testings (Gruppentrancen)
Lidschlagreflex-Methode, analoges Markieren, Trance mit Gegenständen, Erickson-Video (einziges Filmdokument aus seiner Blütezeit), Regression (Graphologie)

Sonnabend und Sonntag jeweils von 10.00 – 13.30 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
* Freitag, der 24. November 2017 von 17 bis 20:30 Uhr

 

Anmeldeformular
Termine fortgeschrittene Hypnotherapie-Seminare